Manchester, 3.12.2017. Svenja und Luca berichten von ihrem Auslandspraktikum in einem Café für Menschen mit psychischen und sozialen Problemen in Manchester. Im Café halfen Sie unter anderem beim Backen und Kochen und konnten so auch neue englische Rezepte ausprobieren. In den drei Wochen in England haben die beiden Halterner ihre Englischkenntnisse deutlich verbessert. Sie freuen sich, durch den Auslandsaufenthalt auch ein gutes Stück selbstständiger geworden zu sein.

Menü