Brief Maellis Jacob kleinLihus, 20.2.2016. Gerade wieder zuhause in Lihus, zwischen Amiens und Rouen, schreibt die sechzehnjährige französische Schülerin Maellis begeistert über ihr Auslandspraktikum, das sie zwei Wochen lang in Groß Reken absolviert hat. Sie wohnte dort bei einer Gastfamilie mit zwei Kindern, eines davon ebenfalls sechzehn Jahre alt. Maellis und ihre Gastfamilie wurden dabei von der Elena Bleß-Stiftung unterstützt. Die Stiftung unterstützt Auslandspraktika von Schülern mit Reise- und Aufenthaltsstipendien. Maellis wurde von ihrer Lehrerin in Frankreich über die Arbeit der Stiftung informiert.

Menü