Haltern am See, 17. Februar 2018. In ihrem dritten Tätigkeitsbericht an die Stiftungsaufsicht konnte die Elena Bleß-Stiftung über eine weitere Zunahme der Aktivitäten berichten. Im Jahr 2017 absolvierten 24 (Vorjahr: 12) Schülerinnen und Schüler mit finanzieller und teilweise auch organisatorischer Unterstützung der Elena Bleß-Stiftung ein Auslandspraktikum. Drei Schülerinnen davon stammten aus Frankreich: sie absolvierten ihr Praktikum in Deutschland. Insgesamt verausgabte die Stiftung 14.107,10 € (Vorjahr 10.381 €), davon 11.047 € für Auslandspraktika. Darüber hinaus förderte die Stiftung wie auch in den Vorjahren den Schüleraustausch an kooperierenden Schulen.

Menü