Hazebrouck, 04.07.2018. Bei seinem Praktikum in einem französischen Collège unterrichtete Erwin in drei verschiedenen Klassen unterschiedlich Alters und Niveaus und freute sich darüber, wie gut die Schüler mitarbeiteten und an der deutschen Kultur und Sprache interessiert waren. In den Zeiten, in denen er nicht selbst unterrichtete, konnte er beim Unterricht in anderen Klassen und Fächern zuschauen, was wegen der Unterschiede zum deutschen Schulsystem äußerst interessant war. Da die französischen Jugendlichen sehr offen waren und ihn auch in den Pausen in ihre Gespräche einbanden, fühlte sich Erwin in Hazebrouck ausgesprochen wohl und konnte das Beste an Erfahrungen für sich herausholen.

Menü