Roost-Warendin, 31.07.2019. Anhand eines Beispieltages beschreibt Luisa-Maria in ihrem Bericht sehr anschaulich die schöne Zeit, die sie während ihres Praktikums an der Ecole Primaire Belleforière in zwei altersübergreifenden Klassen erlebt hat. So konnte sie nach einer Vorstellungsrunde auf Deutsch zusammen mit den Schülern einen Text über das World Trade Center und die französische Revolution lesen, Schwarzer Peter auf Englisch und Deutsch spielen und Matheaufgaben lösen. Wenn Luisa-Maria etwas nicht verstand, erklärten die Schüler es ihr gerne, banden sie in ihre Spiele ein und unterhielten sich auch sonst mit ihr. Später ging es in den Park, wo die Kinder wie jeden Tag Fußball und Fangen spielten, den Boden, die Wand oder Bäume mit Kreide bemalten, Seilchen hüpften und Blumen und Blätter sammelten. Am Ende ihres Praktikums malten die französischen Schülerinnen und Schüler zusammen mit Luisa-Maria ein buntes Tafelbild, in dem sie sich gegenseitig für die gemeinsame schöne Zeit dankten.

Menü