Bray, 04.05.2022. Mit ihrem Praktikumsbetrieb in der direkt am Meer liegenden irischen Stadt Bray war Emily sehr zufrieden. An ihrem Praktikumsplatz in einer Sprachschule konnte sie sich an sehr unterschiedlichen Aufgaben erproben: So schrieb sie z.B. verschiedene Unternehmen in ganz Bray an, um sog. “Jobs Fair” für zukünftige Sprachschüler zu finden, die ihren Spracherwerb mit einem Job verbinden möchten. Andere Aufgaben waren war eher organisatorischer Art: So plante und organisierte Emily z.B. das wöchentliche Freizeitprogramm für die Schüler und stellte es auf ein selbst entworfenes und gestaltetes Board (siehe Bild rechts unten) sowie auf die Homepage der Schule. Das alles machte Emily sehr viel Spaß, da sie auch von den MitarbeiterInnen  sehr nett aufgenommen wurde: “Meine Betreuerin und alle weiteren Leute dort waren unglaublich nett, flexibel und verständnisvoll.” Am Ende ihres Berichts ist sich Emily sicher: “Es war eine tolle Erfahrung, die jeder einmal gemacht haben sollte.”

Menü