Dublin, 29.10.21. Auf unsere Frage nach ihrem Fazit nach dem dreiwöchigen Praktikum in Irland schrieb uns Alice, dass sie, wenn sie “die Chance dazu bekommen würde, immer wieder ein Auslandspraktikum machen würde”.

Eine “cat rescue station” mit dem Namen “The Purr” war ihr Praktikumsbetrieb in der irischen Hauptstadt. Zu ihren abwechslungsreichen Tätigkeiten gehörten u.a. das Füttern der Katzen, das Reinigen der Katzenräume und -spielzeuge, das Einräumen von Spenden und bestellten Tierpflegeartikeln in den Lagerraum, der Empfang von Besuchern der Katzenstation sowie die Aufnahme von Neuankömmlingen, darunter auch niedliche Babykätzchen. Zwischendurch fand Alice auch immer wieder Zeit mit den Katzen zu spielen. In ihrem detaillierten und bebilderten Praktikumsbericht gibt Alice einen guten Einblick in ihre Tätigkeiten vor Ort.

 

 

Menü