Dublin 09.05.2022. Eine überwiegend positive Bilanz seines Aufenthalts in Irland zieht Paul nach seinem dreiwöchigen Praktikum. Auf der positiven Seite verbucht er seinen Praktikumsplatz im Herrenbekleidungsgeschäft “Louis Copeland and Sons”, den freundlichen Empfang durch seine Gastfamilie und das sehr leckere Essen, das  in Dublin angeboten wird. In seinem Praktikumsbericht gibt Paul auch viele ganz konkrete Tipps, wo man z.B. das beste und preisgünstigste Essen bekommt. Als Nachteil beschreibt Paul insbesondere die etwas unübersichtlichen Busverbindungen und die  vergleichsweise hohen Preise für das Busfahren. Am Ende seines Berichts schreibt er daher, dass “man sich [in Irland] sehr willkommen fühlt”, “man da sehr gut essen” [kann], es allerdings sehr “wichtig ist, dass man genug Geld mitnimmt”.

Menü