Lubliniec, 02.09.2019. Über verwandtschaftliche Beziehungen gelang es Jacqueline, ihr Praktikum in einem psychiatrischen Krankenhaus in Polen zu absolvieren. Während ihres dreiwöchigen Aufenthalts in der oberschlesischen Kreisstadt Lubliniec durfte sie alle Abteilungen des Krankenhauses kennenlernen. Dabei führte sie mit vielen Menschen im Alter von 4 bis über 70 Jahren Gespräche, die ihr oft sehr nahe gingen. Hauptsächlich half sie jedoch in der Personalabteilung und kümmerte sich um das korrekte Abheften wichtiger Dokumente der Mitarbeiter. Mit der  Feststellung “Das Praktikum war eine super Erfahrung und ich habe gemerkt, dass ich dadurch viel selbstständiger  geworden bin […].” schließt Jacquelines anschaulicher Bericht.

Menü