Skutskär, 23.08.2022. Die MitarbeiterInnen der schwedischen Autowerkstatt staunten nicht schlecht, als sich Leyan als neue Praktikantin bei ihnen vorstellte, denn sie hatten mit einem jungen Mann gerechnet. Ihr Haupteinsatzbereich war in ihrem dreiwöchigen Praktikum vor allem das Werkstattbüro, wo sie im Bereich Kundenservice, Bestellungen, Rechnungswesen und Terminierung mitarbeitete. Außerdem durfte Leyan bei der Warenannahme helfen und war einmal pro Woche dafür zuständig, dass das Büro und der Wartebereich aufgeräumt und gesäubert wurden. In ihrem Praktikumsbericht betont Leyan auch die sehr angenehme und persönliche Atmosphäre ihres Praktikumsbetriebs und hebt hervor: “Ich habe sehr viel gelernt und mich weiterentwickelt. Zudem hat sich mein Englisch auch verbessert und somit ist mir das Praktikum sehr gut gelungen.”

Menü