Slide Aktuelles Mehr erfahren Slide Stipendien Mehr erfahren
Förderung für Schülerpraktika im Ausland
Slide Austausch/Praktikum Mehr erfahren Austausch und
Auslandspraktika für Schüler und Schülerinnen ermöglichen
Slide Die Stiftung Mehr erfahren Nach der Germanwings - Katastrophe: Schüleraustausch und Schülerpraktika fördern Slide Mithelfen Mehr erfahren Wie Sie die Ziele der Stiftung unterstützen können

Slide Die Elena Bleß-Stiftung fördert Auslandserfahrungen im schulischen und betrieblichen Kontext Aktuelles

Haltern bittet zu Tisch: Marianne Teltrop überreicht den Erlös der Besteckspende von 1700 Euro an Annette BleßHaltern am See, 31.8.2015. Das gastronomische Highlight “Haltern bittet zu Tisch” hat mit dem Erlös der Besteckspenden in diesem Jahr die Elena Bleß-Stiftung unterstützt. Die Vorsitzende des örtlichen Hotel- und Gaststättenverbandes, Marianne Teltrop, überreichte zusammen mit ihren Kollegen Max Schmitz (Tannenhäuschen), Matthias Pfeiffer (Sythener Flora), Daniel Georgiev (Ratsstuben), Peter Booken (Lindenhof) und Stefan Himmelmann (Restaurant Himmelmann) einen Scheck über 1700 € an Annette Bleß, Vorsitzende des Stiftungsvorstandes. “Wir freuen uns sehr über diese sehr große Spende” dankte Annette Bleß den Gastronomen und berichtete in diesem Kreis über die laufenden Aktivitäten der Stiftung.

Colegio Cristo Rey

Marl, 25.6.2015. Vom 25.9.2015 bis 2.10.2015 besuchen Schülerinnen und Schüler des Cristo Rey Colegio in Madrid das Albert-Schweitzer-Geschwister-Scholl-Gymnasium in Marl. Der Austausch wird von der Elena Bleß-Stiftung unterstützt. Eine der Schülerinnen drückt ihre frohe Erwartung an den Austausch so aus: “I think that the exchange is the best way to travel to another country, to learn about their traditions and live with a german family during a week, the language, new for us, German, and practice English, the official language of the project. It is a special opportunity for the students of Cristo Rey school and we are going to remember this experience forever.”

Nach der Spendenübergabe vor den zur Erinnerung vor der Schule gepflanzten 18 Bäumen: U. Wessel, J. Erlemeyer, A. Bleß, G. Lauterbacher, M. Bleß

Nach der Spendenübergabe vor den zur Erinnerung vor der Schule gepflanzten 18 Bäumen: U. Wessel, J. Erlemeyer, A. Bleß, G. Lauterbacher, M. Bleß

Haltern am See, 22.5.2015. Am Freitag, den 22. Mai übergaben Dr. Götz Lauterbacher, Präsident des Lions Clubs Herten, und Jürgen Erlemeyer, Schatzmeister des Clubs, in Haltern am See eine Spende über 1275,- € an die Elena Bleß-Stiftung. Anlässlich der Spendenübergabe besuchten Lauterbacher und Erlemeyer auch das Joseph-König-Gymnasium in Haltern. Vor der in der Schule eingerichteten Gedenkwand mit Bildern aller 18 Opfer aus der Schulgemeinde gedachten sie der Verstorbenen, darunter auch Elena Bleß. Lauterbacher und Erlemeyer übergaben die Spende im Beisein von Schulleiter Ulrich Wessel an den Vorstand der Stiftung, Annette Bleß und Dr. Martin Bleß. Die Mittel für die Spende des Lions Clubs stammen aus einer Spendenaktion des Clubs anlässlich des Versterbens von Irene Erlemeyer.

Münster, 24.4.2015. Auf den Tag und fast auf die Stunde genau einen Monat nach dem Absturz des Germanwings-Fluges 4U9525 in den französischen Alpen hat Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke am Freitag, 24. April 2015 die Anerkennungsurkunde für die Elena Bleß-Stiftung im Beisein von Ulrich Wessel, Schulleiter des Joseph-König-Gymnasiums, Pfarrer Karl Henschel und dem Ersten Beigeordneten der Stadt Haltern am See, Hans-Josef Böing, an die Stifter, Annette und Dr. Martin Bleß, übergeben.

Elena Bleß gehört zu den 16 Schülerinnen und Schülern des Joseph-König-Gymnasiums in Haltern am See, die gemeinsam mit zwei Lehrerinnen beim Absturz eines Flugzeugs der Lufthansa-Tochter Germanwings auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf ums Leben kamen. Sie sollten von einem Schüleraustausch aus Katalonien zurückkehren.

„Im Sinne von Elena, die viel Freude am Erlernen fremder Sprachen hatte und dafür gern ins Ausland reiste, soll die Elena Bleß-Stiftung in ihrem Rahmen dazu beitragen, die internationale Verständigung von Schülerinnen und Schülern zu fördern“, so Annette Bleß, Gymnasiallehrerin in Marl und Vorsitzende des Stiftungsvorstandes.

„Entschädigungen der Lufthansa können uns unsere Tochter nicht zurückgeben, aber die Erträge daraus können einen kleinen Beitrag für die Allgemeinheit leisten und die Erinnerung an Elena aufrechterhalten“ ergänzte Martin Bleß.

„In der Elena Bleß-Stiftung werden Name und Gedenken an Ihre Tochter weiterleben. Sie geben etwas von der Liebe, die Sie Ihrer Tochter nicht mehr schenken können an andere junge Menschen und Sie setzen ein beeindruckendes Zeichen von Tapferkeit, das anderen Leidenden Mut machen kann,“ sagt Klenke bei der Urkundenübergabe.

Flyer Auslandspraktikum

Hier können Sie den Flyer mit Informationen
zu Auslandspraktika herunterladen.
Für NRW: Informationsflyer mit Grußwort der Ministerin für Schule und Bildung.

Praktikumsberichte

Hier berichten Schülerinnen und Schüler über ihre Erfahrungen im Auslandspraktikum

Förderung erhalten

Die Förderung für Auslandsberufspraktika von Schülern kann von Eltern oder Schulen in Deutschland oder im europäischen Ausland beantragt werden. Anträge können jederzeit über den Antragsvordruck oder formlos z.B. per E-Mail an info@elena-bless-stiftung.de gestellt werden.

Antragsvordruck

Schüleraustauschprogramme werden zur Zeit nur an den kooperierenden Schulen unterstützt. Hier wird die Förderung über die Schule beantragt.

Siehe auch: Stipendien und Förderrichtlinie

Spendenkonto

Stadtsparkasse Haltern am See

IBAN: DE 41 426 513 15 0000 25 03 99

BIC: WELADED1HAT

Menü