Alicante, 28.05.2023. Gemeinsam mit mehreren MitschülerInnen und seinem Lehrer machte sich Shahin aus Recklinghausen auf den Weg nach Spanien, um dort in dem bei Touristen sehr beliebten Restaurant Mash sein Praktikum zu machen. Schon innerhalb weniger Tage merkte er, wie viel leichter es ihm zunehmend fiel, die KollegInnen zu verstehen und wichtige Wörter und Sätze auf Spanisch zu lernen. So konnte er bei ganz verschiedenen Arbeiten in der Küche und im Restaurant mithelfen und durfte jeden Tag selbst „zum Mittagessen leckere, spanische Spezialitäten“ im Restaurant probieren.

Haltern am See, 4. April 2023. Der heute erschienene Tätigkeitsbericht der Elena Bleß-Stiftung für das Jahr 2022 zeigt eine deutliche Zunahme der Auslandspraktika. An zwei schulisch organisierten Praktikumsprojekten (nach Großbritannien und nach Finnland) nahmen insgesamt 34 Schülerinnen und Schüler teil. Aber auch die Anzahl der Einzelpraktika ist mit 29 wieder etwa auf dem Niveau von 2019. Insgesamt hat die Stiftung im Jahr 2022 Praktika und Schüleraustausch mit 11.500 € gefördert.

Oxford 09.03.2023. Auf der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz in Oxford schaute Yasser sich Bilder von Oxford im Internet an und „bemerkte ein sehr schönes Restaurant am Fluss und nahm Kontakt auf.“ Seine erfolgreiche Eigeninitiative führte dazu, dass er in einem einzigartig in der Mitte der Themse gelegenen Restaurant als Kellner, Bootsfahrer und Rezeptionist arbeiten durfte. In dem familiengeführten Betrieb wurde er sehr freundlich aufgenommen und in seine verschiedenen Aufgaben eingewiesen. „Je nachdem, welche Aufgabe ich zu erfüllen hatte, musste ich die Boote vorbereiten oder die Kunden bedienen. Um die Boote vorzubereiten, musste ich sie mit Kraftstoff füllen […]“. Dann „stiegen die Kunden mit ihrem Essen in das Boot und von dort aus machte ich eine Fahrt auf dem Fluss […].“. Am Ende seines Berichts bewertet Yasser seine Erfahrungen: „Das Praktikum hat mir sehr gut gefallen, ich hatte eine tolle Zeit, habe viele Leute kennen gelernt und mein Englisch verbessert.“

London 25.02.2023. In seinem einwöchigen Praktikum bei der Lightning Wire Labs GmbH durfte Rico hinter die Kulissen einer Firma schauen, die sich mit dem Vertrieb von Hardware und deren Schutz durch eine Open-Source-Firewall beschäftigt. Nachdem er am ersten Tag zunächst in die Infrastruktur der GmbH und sein tägliches Arbeitsleben eingeführt wurde, durfte Rico auch schon gleich IPFire auf einer firmeneigenen Hardware Appliance installieren. Da er sich im Vorfeld bereits mit dem Prozedere beschäftigt hatte, gelang es Rico mit ein wenig Hilfe, die Firewall zu installieren. Auch an den weiteren Tagen wechselten sich Theorie und Praxis ab und er durfte sein neu erworbenes Wissen sogar an einem eigenen Wunschprojekt, der Webseite des Orchesters, in dem er Schlagzeug spielt, anwenden. In seiner Freizeit schaute Rico sich an allen Tagen Sehenswürdigkeiten in London an. Besonders interessant fand er dabei die „Science City Gallery“ sowie die „Information Age Gallery“, welche die Entwicklung der Informationstechnologie in den 200 Jahren behandelt.

Flyer Auslandspraktikum

Hier können Sie den Flyer mit Informationen
zu Auslandspraktika herunterladen.

Praktikumsberichte

Hier berichten Schülerinnen und Schüler über ihre Erfahrungen im Auslandspraktikum

Förderung erhalten

Die Förderung für Auslandsberufspraktika von Schülern kann von Eltern oder Schulen in Deutschland oder im europäischen Ausland beantragt werden. Anträge können jederzeit über den Antragsvordruck z.B. per E-Mail an info@elena-bless-stiftung.de gestellt werden.

Antragsvordruck

Schüleraustauschprogramme werden zur Zeit nur an den kooperierenden Schulen unterstützt. Hier wird die Förderung über die Schule beantragt.

Siehe auch: Stipendien und Förderrichtlinie

Spendenkonto

Stadtsparkasse Haltern am See

IBAN: DE 41 426 513 15 0000 25 03 99

BIC: WELADED1HAT