Slide Aktuelles Mehr erfahren Slide Stipendien Mehr erfahren
Förderung für Schülerpraktika im Ausland
Slide Austausch/Praktikum Mehr erfahren Austausch und
Auslandspraktika für Schüler und Schülerinnen ermöglichen
Slide Die Stiftung Mehr erfahren Nach der Germanwings - Katastrophe: Schüleraustausch und Schülerpraktika fördern Slide Mithelfen Mehr erfahren Wie Sie die Ziele der Stiftung unterstützen können

Slide Die Elena Bleß-Stiftung fördert Auslandserfahrungen im schulischen und betrieblichen Kontext Aktuelles

Aix-en-Provence 11.02.22. In der französischen Niederlassung des Göttinger Pharma- und Laborzulieferers Sartorius durfte Lisa 2 Wochen lang als Praktikantin Einblicke in unterschiedlichste Berufsbilder gewinnen. Die ersten Tage verbrachte sie in der sogenannten “Salle Blanche”, der Produktionsstätte des Unternehmens, wo sie beim Kennenlernen der verschiedenen Stationen wie alle Mitarbeitenden einen blauen Ganzkörperschutzanzug und weitere Schutzausrüstung tragen musste (siehe Bild). An weiteren Tagen ihres Praktikums ging es in die Personalabteilung, den Bereich Supply Chain, die Abteilung Qualitätssicherung und schließlich in das Logistikzentrum. In ihrem Praktikumsbericht betont Lisa, dass sie “zwei sehr schöne Praktikumswochen hatte”. Auch sprachlich konnte Lisa eindeutig profitieren:” Ich konnte mich gut auf Französisch verständigen, obwohl ich anfangs erstmal reinkommen musste. Alle Mitarbeiter […] waren mir gegenüber sehr offen und haben versucht alles verständlich zu erklären”. Sehr nett fand Lisa auch die Mittagspausen, die sie mit allen zusammen verbrachte, denn bei diesen Gelegenheiten konnte sie “sich mal im Privaten austauschen”.

Valencia, 07.02.2022. Bis kurz vor Reiseantritt wusste Henrike nicht, ob ihr geplantes Praktikum überhaupt stattfinden konnte, da Spanien gerade zum Hochrisikogebiet erklärt worden war.  Zum Glück klappte es dann aber doch und so konnte sie an der “Escuela de idiomas” ihr Praktikum im Bereich Marketing antreten. Ihre Aufgabe bestand darin, Videos zu drehen und diese im Anschluss zu ansprechenden Werbefilmen zu bearbeiten sowie Werbetexte für Instagram zu erstellen. Auch in ihrer Freizeit machte Henrike beeindruckende Erfahrungen: “Ein besonderes Highligt war der Besuch des Oceanografic am Wochenende”, das größte Aquarium Europas. Am Ende ihres Berichts stellt Henrike fest: “Ich bin sehr froh, dass ich mich für ein Auslandspraktikum entschieden habe. Es gibt keine bessere Möglichkeit, ein Land und dessen Kultur und Sprache kennenzulernen. Zudem war es eine neue Erfahrung, ganz alleine auf sich gestellt zu sein.”

London, 12.01.22. Seine Begeisterung für Politik brachte Sandro dazu, sich bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung um einen Praktikumsplatz in ihrem Londoner Büro zu bewerben. Sein Praktikumsbericht zeigt, dass sich diese Initiative für ihn voll und ganz gelohnt hat: Einen Monat lang durfte er so die Arbeit einer politischen Stiftung kennenlernen. Besonders interessant war für Sandro, dass die Rosa-Luxemburg-Stiftung nicht nur seit Jahren bestehende Beziehungen pflegt, sondern vor allem vor Ort diplomatische und strategische Ziele verfolgt. Zu Sandros Aufgaben gehörte u.a. die Anlage “eines umfangreichen Dossiers zu den Gewerkschaften und deren Dachverbänden im Vereinigten Königreich und deren politischen Verbindungen”. Neben der Arbeit an seinem Praktikumsplatz blieb Sandro genügend Zeit, und er konnte “eine wahnsinnig spannende Weltmetropole erkunden, die so einiges zu bieten hat.”

Dublin, 11.01.2022. “Meinen Arbeitsplatz hatte ich genau im Zentrum von Dublin, der “Temple Bar”, eine Fußgängerzone. Die ideale Lage seiner Praktikumsstelle, der “International Student Accomodation” ermöglichte es Wladimir, in seiner Mittagspause durch die schöne Dubliner Innenstadt zu bummeln.

Bei seiner Praktikumsstelle handelte es sich um eine Vermittlungsstelle für Gastfamilien in Dublin. Wladimir erledigte in seiner Arbeitszeit daher vor allem administrative Aufgaben, wie die Pflege von Datensammlungen zu den verschiedenen Gastfamilien und Schülergruppen. In seinem Kollegenteam fühlte er sich ausgesprochen wohl. So schreibt er in seinem Praktikumsbericht: “Allesamt waren sehr nett und ich habe mich willkommen gefühlt in meiner Arbeitsstelle. In den Aufgabenbereich konnte ich mich gut einfügen und arbeitete auch relativ schnell selbstständig. Es gab […] viel zu tun.”

Flyer Auslandspraktikum

Hier können Sie den Flyer mit Informationen
zu Auslandspraktika herunterladen.
Für NRW: Informationsflyer mit Grußwort der Ministerin für Schule und Bildung.

Praktikumsberichte

Hier berichten Schülerinnen und Schüler über ihre Erfahrungen im Auslandspraktikum

Förderung erhalten

Die Förderung für Auslandsberufspraktika von Schülern kann von Eltern oder Schulen in Deutschland oder im europäischen Ausland beantragt werden. Anträge können jederzeit über den Antragsvordruck oder formlos z.B. per E-Mail an info@elena-bless-stiftung.de gestellt werden.

Antragsvordruck

Schüleraustauschprogramme werden zur Zeit nur an den kooperierenden Schulen unterstützt. Hier wird die Förderung über die Schule beantragt.

Siehe auch: Stipendien und Förderrichtlinie

Spendenkonto

Stadtsparkasse Haltern am See

IBAN: DE 41 426 513 15 0000 25 03 99

BIC: WELADED1HAT

Menü