Slide Aktuelles Mehr erfahren Slide Stipendien Mehr erfahren
Förderung für Schülerpraktika im Ausland
Slide Austausch/Praktikum Mehr erfahren Austausch und
Auslandspraktika für Schüler und Schülerinnen ermöglichen
Slide Die Stiftung Mehr erfahren Nach der Germanwings - Katastrophe: Schüleraustausch und Schülerpraktika fördern Slide Mithelfen Mehr erfahren Wie Sie die Ziele der Stiftung unterstützen können

Slide Die Elena Bleß-Stiftung fördert Auslandserfahrungen im schulischen und betrieblichen Kontext Aktuelles
Marl, 15.07.2019. Das Online-Magazin des Albert-Schweitzer-Geschwister-Scholl-Gymnasiums berichtet über eine Spende zugunsten der Elena Bleß-Stiftung: “Die Abiturienten Janine Lucht, Bianca Weber und Paul Schaarschmidt überreichten mit ihrer Religionslehrerin Kornelia Langer und der schulischen Seelsorgerin Laura Kapellner die Einnahmen der Kollekte des diesjährigen Abiturgottesdienstes jeweils zur Hälfte an die Elena-Bleß-Stiftung und den Freundeskreis der Familienbibliothek Türmchen. Frau Bleß nahm den Scheck für die Stiftung persönlich entgegen; das Geld kommt Schülern und Schülerinnen zu Gute, die eine Fremdsprache vertiefen und Erfahrungen im Ausland, z.B. durch ein Auslandspraktikum, machen möchten. “

Dublin, 24.06.2019. Mit einem englischsprachigen Praktikumsbericht meldet sich Lea Tamara von ihrem Praktikum in der irischen Hauptstadt zurück. In einer Filiale der großen britischen Kaufhauskette Debenhams lernte sie die vielfältigen Aufgabenfelder einer Textilverkäuferin kennen. Durch den intensiven Kontakt mit den Kunden und anderen Mitarbeitern des Geschäfts fühlte Lea sich sehr gut integriert. Unter den vielen  positiven Aspekte ihres Praktikums betont sie vor allem die familiäre Atmosphäre, den sprachlichen Lernzuwachs, die Stärkung ihres Selbstvertrauens und das Kennenlernen einer anderen Kultur.

Cassel, 07.06.2019. Am Anfang ihres Praktikumsberichts erzählt Liane, dass sie von ihrer Französischlehrerin auf die Möglichkeit hingewiesen worden war, ein freiwilliges Praktikum in Frankreich zu machen. Der Nutzen eines solchen Praktikums leuchtete Liane sofort ein, so dass sie nicht lange überlegen musste. Im Collège Robert Le Frison durfte sie sich als Sprachassistentin erproben. Dies bedeutete, die Deutschlehrerin bei der Unterrichtsgestaltung aktiv zu unterstützen, Texte zu korrigieren und den Schülern bei Gruppenarbeiten zu helfen. Einen kleinen Teil ihrer Zeit an der Schule verbrachte Liane auch als Zuhörerin/Beobachterin in einer 3ème und merkte, wie es ihr im Laufe ihres Praktikums immer leichter fiel, den Sinn von gesprochenen Sätzen auch dann zu verstehen, wenn sie noch nicht alle Wörter darin vorher gelernt hatte.

West Malling, 03.05.2019. “Nach diesen drei Wochen kann ich nur sagen, dass ich nie gedacht hätte, wie sehr mich dieses Praktikum bereichern würde.” Mit diesen begleitenden Worten schickt Erik uns seinen anschaulichen Bericht über sein Praktikum an einer Grundschule in einem englischen Dorf südöstlich von London. Während seines Praktikums übernahm Erik die Rolle eines assistierenden Lehrers und half u.a. in den Fächern Mathematik, Geschichte und Kunst. Neben der bewundernswerten digitalen Ausstattung dieser Schule fielen ihm noch viele weitere Unterschiede zu deutschen Grundschulen positiv auf: der riesige Fußballplatz, der Gemüsegarten, das ausgeprägte Sicherheitssystem der Schule etc. Im  Dorfalltag lernte er außerdem kulturelle Besonderheiten wie die auffallende Höflichkeit der Engländer kennen und schätzen. Auch fand er es sehr interessant, bei einer Gastfamilie in einem Oast Haus zu wohnen, einem turmartigen Gebäude (s.Foto oben), das früher zum Trocknen von Hopfen benutzt wurde.

Flyer Auslandspraktikum

Hier können Sie den Flyer mit Informationen
zu Auslandspraktika herunterladen.
Für NRW: Informationsflyer mit Grußwort der Ministerin für Schule und Bildung.

Praktikumsberichte

Hier berichten Schülerinnen und Schüler über ihre Erfahrungen im Auslandspraktikum

Förderung erhalten

Die Förderung für Auslandsberufspraktika von Schülern kann von Eltern oder Schulen in Deutschland oder im europäischen Ausland beantragt werden. Anträge können jederzeit über den Antragsvordruck oder formlos z.B. per E-Mail an info@elena-bless-stiftung.de gestellt werden.

Antragsvordruck

Schüleraustauschprogramme werden zur Zeit nur an den kooperierenden Schulen unterstützt. Hier wird die Förderung über die Schule beantragt.

Siehe auch: Stipendien und Förderrichtlinie

Spendenkonto

Stadtsparkasse Haltern am See

IBAN: DE 41 426 513 15 0000 25 03 99

BIC: WELADED1HAT

Menü